spusu CHALLENGE

Sensationeller Sieg auswärts in Trofaiach

20180923_MBR-Photographie©Mathias_Reischer-1909

Von Anfang an entwickelt sich ein ausgeglichenes Spiel. Zwischenstand in Minute 8 ist 2:4 aus FALKEN-Sicht. Die FALKEN-Abwehr arbeitet fast sensationell. Mit einem 5:0-Lauf erhöhen die Gäste bald auf ein 7:4, da die Chancen vorne durch geniale Spielzüge genutzt werden. Es geht bis zur Halbzeit mit einer Abwehrschlacht auf beiden Seiten weiter. Die mitgereisten Fans der FALKEN
rocken die Halle.
Zur Pause steht es daher 11:8 für die FALKEN

Nach der Pause geht es in der gleichen Tonart weiter. Beim Stand von 14:9 für die FALKEN nimmt Trofaiach-Coach Vranjes das Timeout. Die Trofaiacher kommen danach bis auf 1 Tor an die FALKEN heran (49. Min. 18:17 für die FALKEN), doch ab nun vernagelt FALKEN-Goalie Oliver Kaufmann sein Gehäuse. Abwehrchef Martin Zettel erhält in der 51. Minute nach einer optisch unglücklichen Aktion
die rote Karte bei einem Zwischenstand von 20:18. Nun wird es hektisch, doch die FALKEN bewahren kühlen Kopf, trotz der Schwächung in der Abwehr. Sie zwingen durch die weiterhin konsequente Deckungsarbeit die Heimischen zu technischen Fehlern, die in Tore umgewandelt werden.
Endstand: 24:21 für die FALKEN

Beste Werfer der FALKEN: Peter Schildhammer 7, Kevin Wieninger& Johannes Kral je 5, Jürgen Pfaffinger 4
Beste Werfer bei ATV Auto Pichler Trofaiach: Florian Illmayer 7, Mario Maretic 4, Thomas Illmayer 3

Man of the match bei den FALKEN: Oliver Kaufmann
Man of the match bei ATV Auto Pichler Trofaiach: Florian Illmayer

Die FALKEN-U20-Mannschaft gewann ebenfalls klar mit 38:29 !! Gratulation!

Es folgt nun das Heimspiel gegen WAT Atzgersdorf in der Prandtauerhalle, das von LAOLA1.TV als Live-Spiel übertragen wird.

Anwurf am Sonntag, 17.3.2019 17 Uhr
                                 für die U20 um 15 Uhr

DANKE SCHON JETZT FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG !

WIR FREUEN UNS AUF EINEN SPANNENDEN HANDBALL-ABEND
BEIM HEIMSPIEL GEGEN WAT ATZGERSDORF!