U11 – Spiel, gegen Waidhofen/Thaya am 11.05.2019, außer Konkurrenz

Veröffentlicht Veröffentlicht in U11

Von Anfang an ein angriffslustiges Spiel bieder Mannschaften. Es steht in der 8 Minute 7:6 für unsere Falken. In der 14 Minute hält unser Tormann eine 7 Meter mit Nachschuss. Pausenstand 14:14.
In der zweiten Hälfte scheinen unsere Burschen zu fliegen und es bleibt spannend.
In der 33 Minute steht es 20:17 und das Spiel endet mit 23:22 für unsere Falken.
WIR  FIEBERN  SCHON  AUF  DIE  NÄCHSTE  SAISON  ZU.

U11 – Mitreißendes Spiel gegen Gänserndorf

Veröffentlicht Veröffentlicht in U11

Die Anfangsphase ist schnell mit vielen Toren und leichten Vorteilen für die Gänserndorfer. Nach 14 Minuten steht es 11:7 für die Hausherren.

Nach dem Time-Out werden unserer Falken aggressiver und machen kurz vor der Pause den Ausgleich zum 13:13.

Pausenstand 14:13 für Gänserndorf.

Die zweite Halbzeit ist hart umkämpft mit einer starken Leistung unserer Falken. Nach 8 Minuten steht es 16:16.

Zwei Zwei-Minuten Strafen für die Falken kurz hintereinander und somit führt Gänserndorf. Nach 17 Minuten steht es 22:20. Die Schlussphase ist an Spannung nicht zu überbieten, leider mit einem Siebenmeter nach der Sirene, welcher zu einem knappen 23:22 Sieg für Gänserndorf führt.

Positives Unentschieden zum FALKEN-Saison-Abschluss

Veröffentlicht Veröffentlicht in spusu CHALLENGE

Eine tolle Veranstaltung im sehr gut besuchten SPORT.ZENTRUM.NÖ:
Die FALKEN-U-20 gewinnen zu Beginn klar mit 45:27 gegen die U20 des ATV Auto Pichler Trofaiach.
Im Anschluss an dieses Spiel wird die FALKEN-U-20 für den Bundes-Meister Titel der spusu-CHALLENGE-U20 von Landesverbandspräsidenten Johannes Hammer geehrt.
Auch Markus Riedlmayer vom Liga-Haupt-Sponsor spusu ehrt unsere Jung-FALKEN.

Gratulation zu dieser Leistung!

Nun zum FALKEN-Spiel:
Flotter Beginn von beiden Seiten, leichte Vorteile für die Gäste, die Chancen werden auf beiden Seiten genutzt, Zwischenstand in der 11. Minute 6:5 für Trofaiach. In der 15. Minute gehen die FALKEN erstmalig in Führung und ab nun setzt FALKEN-Coach Frey verstärkt „Nachwuchs“-FALKEN“ ein, doch am Spielverlauf ändert sich nichts. In der 24. Minute gehen die FALKEN erstmalig mit 2 Toren in Führung, es steht 13:11. Diese Führung hält bis zur Pause.
Halbzeitstand: 17:15 für die FALKEN

Die Heimischen kommen besser aus der Kabine, doch durch Unachtsamkeiten können die Gäste „Fühlung“ halten. Durch 2 Tempogegenstöße durch Nicolas Weilguny, der zum Man of the Match gewählt wird, führen die FALKEN wieder, doch die Gäste können noch ausgleichen.
Endstand: 33:33.

Beste Werfer der FALKEN: Peter Schildhammer 7, Kevin Wieninger & Jürgen Pfaffinger je 6, Johannes Kral 5
Beste Werfer bei Trofaiach: Florian Illmayer 9, Mario Maretic 7, Patrick Pirolt & Thomas Illmayer je 4

Man of the match der FALKEN: Nicolas Weilguny
Man of the match bei Trofaiach: Florian Illmayer

Ein durchaus versöhnlicher und für die Zukunft positiver Saison-Abschluss!

DIE FALKEN DANKEN FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG FÜR DIE GESAMTE SAISON!

Die nächste Saison in der spusu CHALLENGE startet wieder nach im Sommer in September!

Nichtsdestotrotz dürfen wir Euch/Ihnen auch während dieser Meisterschaftspause einige Informationen zukommen lassen.

NOCHMALS „DANKE“

Vorbericht der spusu CHALLENGE-Partie am Samstag, 4.5.2019

Veröffentlicht Veröffentlicht in spusu CHALLENGE Vorbericht

SU Die FALKEN St. Pölten
gegen
ATV Auto Pichler Trofaiach

„Die FALKEN möchten die durchaus positive Saison 2018/19 auch positiv mit einem Heimsieg abschließen. Trotz der vorwöchigen Niederlage auswärts gegen Schlafraum.at Kärnten soll es im letzten Spiel der Saison einen Sieg geben, alleine schon als Dankeschön für die tollen Fans in der Heimhalle.

Doch es wird, wie in der Vorwoche, keine „g’mahte Wiesn“ sein. Der Gegner, der ATV Auto Pichler Trofaiach ist zwar bereits fix für die Relegationsspiele (gegen den Schlafraum.at Kärntnen), doch es geht für die Steirer um eine gute Ausgangsposition in dieser Relegations-Serie „Best of three“.

Für unsere FALKEN soll es wie gesagt ein zufriedenstellender Saison-Abschluss werden. Begann es am Anfang des Grunddurchgangs holprig, folgten danach durchaus stabile Leistungen noch während des Grunddurchgangs und dann auch in der Playoff-Serie. Highlights waren natürlich die Siege gegen die HSG Remus Bärnbach/Köflach und auch gegen den UHC Sparkasse Hollabrunn. Auch die beiden Auswärtssiege im Playoff gegen WAT Atzgersdorf und gegen ATV Auto Pichler Trofaiach bleiben den FALKEN in Erinnerung.

Ein spannendes Spiel am Samstag-Abend ist daher zu erwarten. Mit Hilfe des tollen
Heimpublikums werden unsere FALKEN im SPORT.ZENTRUM.NÖ als Sieger vom Platz gehen. Auf geht’s FALKEN!“

Anwurf im SPORT.ZENTRUM.NÖ: 4.5.2019, 19 Uhr
                                                                        U20 um 17 Uhr

DANKE SCHON JETZT FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG UNSERER FALKEN!“

Michael Kögl, Obmann (FALKEN St. Pölten)
Ich bin stolz auf diese junge Truppe, die ohne Legionäre mit wenigen Mitteln diese tolle Leistung mit beachtlichen Erfolgen in dieser Saison gezeigt hat. Ich bin zuversichtlich, das Spiel am Samstag für das Heimpublikum zu gewinnen. Wir planen natürlich schon jetzt für die nächste Saison in der spusu CHALLENGE und freue mich schon auf die zukünftigen Spiele mit dieser Mannschaft, die tatsächlich ein Team ist.

Wir freuen uns auf Ihren/Euren Besuch und auf einen spannenden tollen Handballabend
„im SPORT.ZENTRUM.NÖ!“