Knappe Auswärtsniederlage unserer FALKEN in Kärnten

Veröffentlicht Veröffentlicht in spusu CHALLENGE

Die Kärntner waren der erwartet schwere Gegner, der mit etwas Glück die 2 Punkte „buchen“ konnte. Diese Punkte nutzen der Mannschaft trotzdem nichts, da bereits jetzt die Relegation fix ist, da Vöslau durch einen Heimsieg den Klassenerhalt vorzeitig fixierte.

20180923_MBR-Photographie©Mathias_Reischer-1915

Die Heimischen starten energisch gegen unsere FALKEN. Ab der 8. Minute, wo die Kärntner durch Patrick Jochum in Führung geben, wir diese bis zum Schluss nicht mehr abgegeben. Bis zur Pause baut die Mannschaft von Schlafraum.at Kärnten den Vorsprung sukzessive aus.
Pausenstand in der Ballspielhalle Viktring: 15:10 für die Heimischen.

Auch zu Beginn der 2. Halbzeit änderte sich am Spielgeschehen fast nichts. Doch die FALKEN besinnen sich mit Fortdauer ihrer Stärken, festigen die Abwehr und zwingen so die Heimmannschaft vermehrt zu Fehlern, die durch Tempogegenstöße in Tore umgesetzt werden. Daher steht es in der 51. Minute nur mehr 20:19 für die Kärntner. Ab nun wird es hektisch, doch die Heimischen bringen eine knappe (und glückliche) 24:23-Führung ins Ziel.

Beste Werfer der FALKEN: Peter Schildhammer 7, Jürgen Pfaffinger 6, Kevin Wieninger 5

Beste Werfer Schlafraum.at Kärnten: Rok Simic 5, Matej Hartman 4, Luca Urbani 4

Macht nichts, FALKEN!
Am 4.5.2019 geht es im SPORT.ZENTRUM.NÖ gegen den ATV Auto Pichler Trofaiach!

ES IST DAS LETZTE SPIEL DER SAISON 2018/19

Anwurf Samstag, 4.5.2019 um 19 Uhr für die spusu CHALLENGE-Mannschaft
                                            und um 17 Uhr für die U20- spusu CHALLENGE-Mannschaft

Wir freuen uns schon auf zahlreichen Besuch!

DANKE SCHON JETZT FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG!

Vorbericht der spusu CHALLENGE-Partie Schlafraum.at Kärnten gegen SU Die FALKEN St. Pölten am Samstag, 27.4.2019

Veröffentlicht Veröffentlicht in spusu CHALLENGE Vorbericht

Der Tabellen-Führer, unsere FALKEN gegen den derzeit Tabellen-Letzten, also gegen den Gastgeber. Da sollte doch eigentlich die Sache klar sein. Doch so ist es bei weitem nicht.

Die Kärntner werden mit dem Mute der Verzweiflung kämpfen, um vielleicht doch noch dem endgültigen Abstiegskampf zu entrinnen. Eine bessere Gelegenheit als zuhause in Viktring gibt es nicht. Sind doch in den Reihen der Kärntner mit Leopold Wagner, Patrick Jochum oder Tormann Gasper Jelen einige sehr erfahrene Leute, die mit solchen Situationen umgehen können.

Anders bei unseren FALKEN, die „entspannt“ in den Süden Österreichs reisen können. Die FALKEN können bereits für die nächste Saison in der spusu CHALLENGE planen und befreit spielen, doch geschenkt wird keinem etwas. Denn Coach Janos Frey fordert natürlich volle Konzentration, damit viele positive Erfahrungen in den Herbst mitgenommen werden können.

Alles Gute in Kärnten, FALKEN!

Anwurf Ballspielhalle Viktring, 9073 Viktring, Schulstraße 1: 27.4.2019, 19.00 Uhr
                                                                                                                              U20 um 17.00 Uhr

Martin Zettel (FALKEN St. Pölten)
„Wir, die FALKEN, werden wie immer alles geben, damit unsere Fans und auch wir stolz sein können. Je konzentrierter wird spielen, desto besser ist es für die Zukunft. Es macht uns Spass, gemeinsam zu spielen, und das merkt man. Jeder kämpft für jeden, so wird es auch in Kärnten sein. Wir holen uns alle 4 Punkte!“

Bitte unterstützt unsere FALKEN in der Fremde
und folgt unseren FALKEN in die Ballspielhalle in Viktring!

U11 – FALKEN in der letzten Minute zum Ausgleich

Veröffentlicht Veröffentlicht in U11

Am 6. April 2019 spielten die U11-Falken gegen Stockerau zu Hause.

Von Anfang an schnelle und konzentrierte Spielzüge unserer Burschen führen zu einem Pausenspielstand von 14:11 für die Falken.

In der zweiten Spielhälfte vergeben unsere U11-Spieler viele Torchancen, wodurch die Stockerauer aufholen, und kurz vor Ende steht es 17:18 für die Gäste. Die Falken kämpfen und können in der letzten Minute zum 18:18 Endspielstand ausgleichen.

 

U11 – Falken kämpfen am 30.03.2019 gegen Bad Vöslau

Veröffentlicht Veröffentlicht in U11

Mit starker Abwehr- und Tormannleistung beider Teams kommen sie zu Beginn über einen Gleichstand nicht hinaus. Nach dreimaligem Schuss der Falken an die Torstange und guter Ballführung der Gegner  können die Vöslauer aber die Führung und zum Ende der Pause einen Spielstand von 10:8 erzielen.
Einige vergebene Torchancen machen es schwierig für unser Team, in der zweiten Halbzeit noch aufzuholen. Dennoch kämpfen unser Falken  bis zum Spielschluss, um den Rückstand zu verringern, was aufgrund der kompakten Abwehr der Gäste aber leider nicht mehr möglich ist. Mit einem Spielstand von 20:14 kann Vöslau schließlich das Spiel für sich entscheiden.

Verdienter Sieg der FALKEN im NÖ-Derby gegen Vöslauer HC

Veröffentlicht Veröffentlicht in spusu CHALLENGE

Ein hektischer Beginn in der wiederum gut besuchten Prandtauerhalle. Einige Chancen werden anfangs auf beiden Seiten nicht genutzt. Zwischenstand daher in der 10. Minute 3:3. In der 12. Minute führen die FALKEN erstmalig mit 2 Toren. Es ist ein „Low-Score-Game“, Zwischenstand in Minute 22: erst 6:6, Vöslau-Keeper Dubovecak „vernagelt“ phasenweise sein Gehäuse. Keines der Teams kann sich absetzen.
Pausenstand daher: 10:9

Nach der Halbzeit geht es in derselben Tonart weiter. Auf beiden Seiten werden eine Vielzahl von Chancen ausgelassen. Doch in Minute 37 führen die FALKEN wieder mit 2 Toren in einer Überzahl-Situation. In der 46. Minute führen die FALKEN erstmalig mit 3 Toren, Zwischenstand: 18:15, Jürgen Pfaffinger erhöht 1 Minute später auf 19:15. Die FALKEN-Abwehr festigt sich und zwingt die Thermenstädter zu technischen Fehlern, die durch Tempogegenstöße in Tore verwandelt werden. Die FALKEN verwalten danach den Vorsprung souverän und gewinnen schlussendlich.
Endstand: 24:22 für die FALKEN.

GUT GEMACHT! Ein Versprechen für die nächste Saison!

Beste Werfer der FALKEN: Peter Schildhammer 9, Jürgen Pfaffinger 4, Kevin Wieninger & Alexander Pils & Nico Weilguny je 3
Beste Werfer bei Vöslauer HC: Daniel Forsthuber 7, Maximilian Schartel 5, Gusti Strazdas 4

Man of the match bei den FALKEN: Mark Hübner
Man of the match bei Vöslauer HC: Daniel Forsthuber

DANKE FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG!

Es folgt nun erst am 27.4.2019 das Auswärtsspiel gegen Schlafraum.at Kärnten.

Das nächste und letzte Heimspiel der Saison ist am Samstag, 4.5.2019 gegen ATV Auto Pichler Trofaiach im SPORT.ZENTRUM.NÖ statt.

Anwurf für die spusu CHALLENGE-Mannschaft: 19 Uhr für die
U20-Mannschaft: 17 Uhr !!!!!

WIR FREUEN UNS SCHON AUF EUREN/IHREN BESUCH !