Vorbericht der spusu CHALLENGE-Partie SU Die FALKEN St. Pölten gegen Vöslauer HC am Samstag, 30.3.2019

Veröffentlicht Veröffentlicht in spusu CHALLENGE Vorbericht

Die FALKEN haben mit dem Sieg in der Vorwoche gegen WAT Atzgersdorf den Klassenerhalt in der spusu CHALLENGE fixiert und können nun „frisch fröhlich“ und konzentriert drauf los spielen und dem Heimpublikum zeigen, was in Ihnen steckt. 

Es müssen die beiden letzten Partien gegen den Vöslauer HC vergessen werden, die beide, wenn auch auswärts, klar verloren wurden. Jedoch gewannen die FALKEN das 1. Heimspiel gegen die Thermenstädter im Grunddurchgang zuhause. Auch sollte die Motivation bei den FALKEN stimmen, wurde doch Kapitän Peter Schildhammer ins All-Star-Team der spusu CHALLENGE und spusu LIGA gewählt. Auch sollte der Nachwuchs in den verbleibenden Partien die Chance bekommen, Erfahrungen zu sammeln. 

Die Vöslauer hingegen sind noch mitten im Kampf um den Klassenerhalt. Sie sind zwar derzeit nur an der vorletzten Stelle der Tabelle, doch die 4 noch verbleibenden Mannschaften (neben den FALKEN) sind nur durch 2 Punkte getrennt. Deshalb werden sie alles daran setzen, das Spiel in der Prandtauerhalle für sich zu entscheiden. Mit Augustus „Gusti“ Strazdas, einem ehemaligen St. Pöltner, haben die Gäste einen erfahrenen und auch Tor-gefährlichen Spielmacher, der die Fäden zieht. Der Vöslauer HC wird sich anstrengen, denn im Playoff wurden 3 der bisherigen 4 Spiele verloren. 

Daher ist ein interessantes Spiel zu erwarten. Die FALKEN werden dem tollen Heimpublikum, das immer gute Stimmung macht, zeigen, dass sich der Besuch gelohnt hat. Auf geht’s FALKEN! 

Anwurf in der PRANDTAUERHALLE: 30.3.2019, 20 Uhr
                                                                            U20 um 14 Uhr !! 

DIES IST EINE DOPPELVERANSTALTUNG MIT DEN UNION DAMEN !
DANKE SCHON JETZT FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG BEIDER MANNSCHAFTEN! 

Mark Hübner, FALKEN St. Pölten:
Die Vöslauer müssen gewinnen. Deshalb wird es ein Duell auf Augenhöhe werden. Auch freue ich mich, dass ich gegen meinen ehemaligen Trainer (Strazdas) spielen darf. Auch bin ich guter Dinge, dass unsere Nachwuchs-Talente die Chance bekommen werden, sich dem Heimpublikum mit einer tollen Leistung zu präsentieren. Und wenn unser Bürgermeister unterstützt, werden wir besonders gut spielen!“ 

Wir freuen uns auf Ihren/Euren Besuch und einen spannenden tollen Handballabend
in der PRANDTAUERHALLE! 

U11 – Die jungen Falken Siegen gegen UHC Gänserndorf

Veröffentlicht Veröffentlicht in U11

Am 16.03.2016 war der UHC Gänserndorf zu Gast bei unseren Jungen Falken.

Nach 10 min. konnte unsere U11 den Vorsprung auf 6:2 ausbauen, bis zur Halbzeit bauten unsere Jungen den Vorsprung auf 13:5 aus.

Nach den anpfiff der 2.Halbzeit ist es in der gleichen Tonart weitergegangen, nach 30 min. ist es bereits 21:10 gestanden.
Sowohl eine stärkere Schlussphase der Gänserndorfs als auch zu diesem Zeitpunkt vergebene Chancen der jungen Falken verhinderten einen noch höheren Sieg

Endstand 25:13

Wir sind Stolz auf unsere Jungen Falken

 

Knapper Sieg gegen WAT Atzgersdorf – Klassenerhalt fixiert

Veröffentlicht Veröffentlicht in spusu CHALLENGE

Tolle Stimmung und guter Besuch trotz gutem Wetter in der Prandtauerhalle.
20190317_MBR-Photographie©Mathias_Reischer-8535

Anfangs geht es auf beiden Seiten hin und her. In der 10. Minute steht es 4:4. Es ist ein sehr hektisches und ausgeglichenes Spiel. Keine der Mannschaften kann sich absetzen, Zwischenstand daher in Minute 16: 6:5 für die FALKEN. In der 20. Minute können die FALKEN erstmalig mit 2 Toren in Führung gehen. Tormannwechsel bei den FALKEN und Goalie Oliver Kaufmann zeigt wieder eine tolle Leistung. Doch in Minute 27 kann WAT Atzgersdorf ausgleichen. Auch bei den Wienern zeigt Goalie Hartwein eine gute Partie.
Pausenstand in der Prandtauerhalle 12:12.

Nach der Pause geht es in derselben Tonart weiter. Es häufen sich technische Fehler auf beiden Seiten. Es ist weiter sehr kampfbetont und beide Mannschaften wirken nervös. Zwischenstand in Minute 42: 17:17. Danach festigt sich die FALKEN-Abwehr und in der 50. Minute erhöhen die Heimischen bereits auf 23:19. Doch die Atzgersdorfer kämpfen zurück. Martin Zettel erhält in der 55. Minute nach der 3. 2-min-Strafe die rote Karte und die Gäste können in Minute 57 auf 24:24 ausgleichen. Es bleibt spannend. Einser-Goalie Mark Hübner pariert einen der zahlreichen 7-m-Strafwürfe der Wiener und Alexander Pils stellt 1 Minute vor Schluss vom Kreis auf 25:24 für die  FALKEN. Dabei bleibt es.
Endstand in St. Pölten in der Prandtauerhalle: 25:24 für die FALKEN

GRATULATION !

Beste Werfer bei den FALKEN: Peter Schildhammer 8, Jürgen Pfaffinger 7, Kevin Wieninger 5
Beste Werfer bei WAT Atzgersdorf: Nico Kufner 6, Markus Mahr 5, Alexander Trzil 5,

Man of the match bei den FALKEN: Peter Schildhammer
Man of the match bei WAT Atzgersdorf: Markus Mahr

DANKE FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG!

Das nächste Heimspiel findet am Samstag, 30.3.2019 in der Prandtauerhalle statt.
Anwurf für die spusu CHALLENGE-Mannschaft: 20 Uhr
                                              für die U20-Mannschaft: 14 Uhr !!!!!

DIES IST EINE DOPPEL-VERANSTALTUNG MIT DEN WHA-UNION-DAMEN !

WIR FREUEN UNS SCHON AUF EUREN/IHREN BESUCH !

Vorbericht der spusu CHALLENGE-Partie SU Die FALKEN St. Pölten gegen WAT Atzgersdorf am Sonntag, 17.3.2019

Veröffentlicht Veröffentlicht in spusu CHALLENGE Vorbericht

Die FALKEN sind gut unterwegs. Nach dem fast sensationellen Auswärtssieg von vergangener Woche sprühen die Jung-FALKEN von Coach Janos Frey voller Selbstvertrauen. Auch durch die Live-Übertragung des Spiels in LAOLA.TV sollte die Motivation stimmen.

20190120_MBR-Photographie©Mathias_Reischer-7652

Es war schon toll, mit welcher Abwehrleistung und Disziplin der ATV Auto Pichler Trofaiach in deren eigener Halle in die Knie gezwungen wurde. Nun geht es gegen den aktuellen Tabellen-2. des Playoffs. Die bisherigen Partien waren immer eng, 2 Siege auswärts und ein Unentschieden zuhause, das tapfer erkämpft wurde, waren die Ergebnisse der bisherigen Partien. Doch die FALKEN sind guter Dinge, die beiden Punkte in der Heimhalle einzufahren und damit einen wichtigen Schritt nach vorne zu tun.

Die Aufsteiger der letzten Saison beendete den Grunddurchgang zwar nur an vorletzter Stelle. Die Wiener zeigen jedoch einen deutlichen Aufwärts-Trend. Da die Tabellen-Plätze 2-5 nur durch 1 Punkt in der Tabelle getrennt sind, werden die Gäste alles daran setzen, das Spiel zu gewinnen, geht es doch um deren Klassenerhalt.

Eine spannende Partie am Sonntag-Abend ist daher garantiert. Mit der Hilfe des Heimpublikums wird das Spiel gewonnen werden. Den Fernsehzuschauern von LAOLA.TV wird dabei auch die immer tolle Unterstützung des Heimpublikums und die gute Stimmung in der Prandtauerhalle gezeigt. Auf geht’s FALKEN!

Anwurf in der PRANDTAUERHALLE: 17.3.2019, 17 Uhr
                                                                               U20 um 15 Uhr

DANKE SCHON JETZT FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG UNSERER FALKEN
in der PRANDTAUERHALLE!

Oliver Kaufmann, FALKEN St. Pölten
„Ich freue mich schon auf das Duell mit den Atzgersdorfern. Als Aufsteiger haben sich sich im Laufe dieser Saison sichtbar gesteigert, besonders im Playoff. Wenn wir unsere Leistung wie in den letzten beiden Spielen bringen, ist uns der Sieg gewiss. Wir haben eine tolle Mannschaft, wo jeder für jeden kämpft.“

Wir freuen uns auf Ihren/Euren Besuch und einen spannenden tollen Handballabend
in der PRANDTAUERHALLE!

Sensationeller Sieg auswärts in Trofaiach

Veröffentlicht Veröffentlicht in spusu CHALLENGE

20180923_MBR-Photographie©Mathias_Reischer-1909

Von Anfang an entwickelt sich ein ausgeglichenes Spiel. Zwischenstand in Minute 8 ist 2:4 aus FALKEN-Sicht. Die FALKEN-Abwehr arbeitet fast sensationell. Mit einem 5:0-Lauf erhöhen die Gäste bald auf ein 7:4, da die Chancen vorne durch geniale Spielzüge genutzt werden. Es geht bis zur Halbzeit mit einer Abwehrschlacht auf beiden Seiten weiter. Die mitgereisten Fans der FALKEN
rocken die Halle.
Zur Pause steht es daher 11:8 für die FALKEN

Nach der Pause geht es in der gleichen Tonart weiter. Beim Stand von 14:9 für die FALKEN nimmt Trofaiach-Coach Vranjes das Timeout. Die Trofaiacher kommen danach bis auf 1 Tor an die FALKEN heran (49. Min. 18:17 für die FALKEN), doch ab nun vernagelt FALKEN-Goalie Oliver Kaufmann sein Gehäuse. Abwehrchef Martin Zettel erhält in der 51. Minute nach einer optisch unglücklichen Aktion
die rote Karte bei einem Zwischenstand von 20:18. Nun wird es hektisch, doch die FALKEN bewahren kühlen Kopf, trotz der Schwächung in der Abwehr. Sie zwingen durch die weiterhin konsequente Deckungsarbeit die Heimischen zu technischen Fehlern, die in Tore umgewandelt werden.
Endstand: 24:21 für die FALKEN

Beste Werfer der FALKEN: Peter Schildhammer 7, Kevin Wieninger& Johannes Kral je 5, Jürgen Pfaffinger 4
Beste Werfer bei ATV Auto Pichler Trofaiach: Florian Illmayer 7, Mario Maretic 4, Thomas Illmayer 3

Man of the match bei den FALKEN: Oliver Kaufmann
Man of the match bei ATV Auto Pichler Trofaiach: Florian Illmayer

Die FALKEN-U20-Mannschaft gewann ebenfalls klar mit 38:29 !! Gratulation!

Es folgt nun das Heimspiel gegen WAT Atzgersdorf in der Prandtauerhalle, das von LAOLA1.TV als Live-Spiel übertragen wird.

Anwurf am Sonntag, 17.3.2019 17 Uhr
                                 für die U20 um 15 Uhr

DANKE SCHON JETZT FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG !

WIR FREUEN UNS AUF EINEN SPANNENDEN HANDBALL-ABEND
BEIM HEIMSPIEL GEGEN WAT ATZGERSDORF!

Vorbericht der spusu CHALLENGE-Partie ATV Auto Pichler Trofaiach gegen SU Die FALKEN St. Pölten am Freitag, 8.3.2019

Veröffentlicht Veröffentlicht in spusu CHALLENGE Vorbericht

3 Spiele, 2 Siege, 1 davon ausw.rts, es l.uft gut für unsere FALKEN. Nichtsdestotrotz wird es ein spannender Abend ausw.rts beim ATV Auto Pichler Trofaiach werden.

20180923_MBR-Photographie©Mathias_Reischer-1894

Die FALKEN überzeugten in der letzten Runde zuhause in der Prandtauerhalle gegen den Schlafraum.at Kärtnen mit einem klaren 33:24-Sieg und setzten damit ein Ausrufezeichen, damit der Gegner gewarnt ist. Die Auswärtspartien in Trofaiach konnten in der letzten Zeit immer gewonnen werden. Daher fahren die Jung-FALKEN, bei denen sich die Angriffsleistung wieder am gewohnten Niveau ist, mit Zuversicht zu diesem Match, um sich einen Polster für die danach beginnende Rückrunde des Playoffs zu schaffen. 

Doch der Gegner aus dem südlichen Nachbar-Bundesland hat seit Beginn des Playoffs einen sehr guten Lauf. Zu Beginn wurden gegen Schlafraum.at Kärnten zuhause als auch gegen den Vöslauer HC auswärts jeweils deutliche Siege eingefahren. Nur in der letzten, also der 3. Runde des Playoffs, mussten sich die Trofaiacher zuhause gegen WAT Atzgersdorf mit einem Punkt begnügen. Dieser wurde hart erk.mpft, lag man doch 1 . Minuten vor Schluss noch mit 2 Toren zurück. Das zeigt, wie kampfstark diese Truppe rund um Routiniers Maretic und Illmayer ist. Auch wird die Leistung von Trofaiach-Schlussmann Szolt Varga mitentscheidend sein.

Alles Gute in Trofaiach, FALKEN! „Flying weiter high“ !

Anwurf Sporthalle Trofaiach, 8793 Trofaiach, Gößgrabenstraße 17: 8.3.2019, 20.15 Uhr
                                                                                                                                           U20 um 18.30 Uhr

Thomas Zettel, Pressesprecher: (FALKEN St. Pölten)
„Die Jungs sind auf einem guten Weg. Die Chemie passt in der Mannschaft und jeder kann für jeden k.mpfen. Trofaiach ist zu Hause nicht zu untersch.tzen, nicht zuletzt durch die vielen Ausl.nder in deren Reihen. Es wurden in der Vergangenheit schon einige starke Mannschaften besiegt. Doch unsere FALKEN werden mit Garantie die beiden Punkte, mit der U20 gemeinsam dann die 4 Punkte mit nach Hause nehmen. Die Mannschaft wei., worum es geht!“

Bitte unterstützt unsere FALKEN in der Fremde
und kommt in die Sporthalle in Trofaiach!